Hauptnavigation
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich

Unser Kunden-Service-Center ist Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr und am Samstag von 08:00 bis 12:00 Uhr für Sie erreichbar.

Unsere BLZ & BIC
BLZ70051003
BICBYLADEM1FSI
Was sind ETFs

Was sind ETFs?

Seit einigen Jahren investieren immer mehr Menschen in ETFs, aber was ist das eigentlich? Die Abkürzung ETF steht für „Exchange Traded Fund“, also für einen börsen­gehandelten Fonds. Ein ETF ist so aufgebaut, dass die Finanz­produkte darin einen Börsen­index nachbilden, beispielsweise den Deutschen Aktien Index DAX oder EURO STOXX. Das heißt, die Wert­entwicklung ist eng mit der Entwicklung des jeweiligen Index verbunden. Steigt der Index, steigt auch der Wert des ETF. Ein großer Vorteil sind die meist geringeren Gebühren, da das Fonds­management weniger aufwändig ist als bei anderen Fonds.

Ihr nächster Schritt

Sie möchten mehr über ETFs erfahren? Lassen Sie sich von Ihrer Beraterin oder Ihrem Berater bei Ihrer Sparkasse informieren. Sie haben schon ein Sparkassen-Depot? Dann legen Sie Ihren ETF-Sparplan gleich online an.

Der ETF-Sparplan

Vorteile des ETF-Sparplans

Ein ETF-Sparplan ist ein Fonds-Sparplan in ETF. Sie investieren also mit starken Rendite­chancen regelmäßig und langfristig in den Aufbau Ihres finanziellen Polsters. Für mehr Power mit weniger Gebühren.

  • Regelmäßig:
    Sie legen eine Summe fest, mit der Sie Schritt für Schritt Fonds­anteile kaufen – bereits ab 25 Euro pro Monat.
  • Großes ETF-Universum: 
    Sie wählen aus einer ständig wachsenden Anzahl von ETF-Fonds aus und investieren genau da, wo Sie Ihre Chancen nutzen möchten.
  • Günstig:
    Dadurch, dass ETF-Fonds nicht „aktiv gemanagt“ werden, profitieren Sie von geringeren Gebühren.
  • Flexibel:
    Sie wollen Ihre Anlage­summe erhöhen, verringern oder kurz pausieren? Kein Problem, der ETF-Sparplan ist so flexibel wie Ihr Leben.
  • Chancenreich:
    Statt in nur einen, investieren Sie gleich in mehrere Wert­papiere. Dadurch stehen Ihnen attraktive Rendite­chancen offen.
  • Langfristig: 
    Mit einem ETF-Sparplan investieren Sie langfristig. Er hat keine Lauf­zeit und Sie legen selbst fest, über welchen Zeit­raum Sie Ihr Vermögen aufbauen möchten.
So funktioniert's

So funktioniert der ETF-Sparplan

  1. Termin vereinbaren
    Ihre Beraterin oder Ihr Berater bei der Sparkasse informiert Sie ausführlich über den ETF-Sparplan und die Details. Vereinbaren Sie einfach einen Termin.
  2. Sparplan anlegen 
    Wählen Sie aus der großen Anzahl von ETFs den oder die Fonds aus, die zu Ihrer Anlage­strategie passen. Für diese Auswahl legen Sie ganz einfach einen Sparplan an, bereits ab 25 Euro pro Monat. Sie könne die Einzahlungen jederzeit ändern oder aussetzen.
  3. Langfristig profitieren
    Mit der vielfältigen Auswahl der Fonds nutzen Sie optimal Ihre Rendite­chancen. Dazu profitieren Sie vom Cost-Average-Effekt, um langfristig Vermögen aufzubauen.

Das kann der ETF-Sparplan

Risikostreuung

ETFs bieten hohe Rendite­chancen. Denn sie bilden die attraktivsten Indizes der Welt ab. Daraus suchen Sie sich aus, in welche Anlage­klassen, Märkte oder Themen Sie investieren möchten. Und auch, wie breit Sie aufgestellt sein wollen – Ihre Wahl.

Cost-Average-Effekt nutzen

Bei einem Sparplan investieren Sie monatlich die gleiche Summe. Mit dieser kaufen Sie bei niedrigen Kursen automatisch mehr Anteile, bei hohen Kursen weniger. Damit profitieren Sie von günstigen Durchschnitts­kosten für die Fonds­anteile

Wiederanlagemanagement

Nutzen Sie kosten­frei das automatische Wiederanlage­management. Es legt Aus­schüttungen, Dividenden und Zinsen direkt wieder an. Das erhöht nach und nach Ihre Anlage­summe und damit Ihre Chancen.

Chancen und Risiken

Wesentliche Chancen

  • Nutzen Sie aus dem stetig wachsenden Angebot an ETFs viel­versprechende Anlage­möglichkeiten.
  • Nehmen Sie schon mit geringen Beträgen attraktive, langfristige Rendite­chancen wahr.
  • Profitieren Sie von Ausschüttungen, die Sie auch gleich wieder­ anlegen können.
  • Passen Sie Ihre Anlage­beträge flexibel an. Auch das börsen­tägliche Verkaufen Ihrer Fonds­anteile ist bei Bedarf möglich.

Wesentliche Risiken

  • Eine Anlage in ETFs ist mit Verlust­risiken verbunden – zu diesem Risiko sollten Sie bereit sein.
  • Der Wert Ihres Sparplans unterliegt Schwankungen, die sich nachteilig auf Ihr Vermögen auswirken können.
  • Die Markt­entwicklung hängt stark vom konjunkturellen Umfeld ab.
  • Ausschüttungen und Dividenden­zahlungen sind nicht garantiert und können reduziert oder ausgesetzt werden.
Ihr nächster Schritt

Sie möchten mehr über Fonds erfahren? Lassen Sie sich von Ihrer Beraterin oder Ihrem Berater bei Ihrer Sparkasse informieren. Sie haben schon ein Sparkassen-Depot? Dann legen Sie Ihren Fonds-Sparplan gleich online an.

 Cookie Branding

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern. Klicken Sie auf „Ablehnen“, werden keine zusätzlichen Cookies gesetzt.

i